Niedergang der Pharaonenherrschaft

Dritte Zwischenzeit 1069-535 v. Chr.

Spätzeit 525-332 v. Chr.

>home<


Zwei Jahrtausende nach ihrem Erwachen hatte die ägyptische Zivilisation mit den Epochen des Alten, Mittleren und Neuen Reiches ihre Gipfelpunkte überschritten. Allmählich und unaufhaltsam setzte der Abstieg ein. Seinen antiken Nachbarn galt Ägypten nicht länger als vom Rest der Welt abgeschiedenes Wunderland, das Paradies der Lotusesser, und auch die Pharaonen waren keineswegs mehr die fleischgewordenen Gottkönige von ehedem. Wirtschaftlich stand das Land um 1000 v. Chr. praktisch vor dem Ruin. Fremde Einflüsse machten sich geltend, als andere antike Völker wie Assyrer und Perser gefolgt von makedonischen Griechen, das fruchtbare Delta besetzten. Nach einer Phase heilloser Zerrissenheit herrschten in der 25. Dynastie sogar Nubier oder Kuschiten aus den einst verachteten Regionen südlich von Elephantine über Ägypten. Das Ende war nicht mehr aufzuhalten. Es kam spätestens 332 v. Chr. mit Alexander III., bekannt als "Der Große", der die verhassten Perser aus dem Land vertrieb und nach alter Tradition als Sohn des Ammon inthorisiert wurde. Immerhin brachte er Ägypten durch die Gründung von Alexandria endgültig ins Bewusstsein der nun allgegenwärtigen mediterranen Kultur.

 

21. Dynastie (in Tanis) 1069 - 945 v. Chr.          (DRITTE ZWISCHENZEIT)

SMENDES (Thronname: Hedj-cheper-re; Setep-en-re; "Strahlend ist die Erscheinung des RE; Auserwählter des RE") 1069 - 1043 v. Chr.

AMENEMNISU (Thronname: Nefer-ka-re; "schön ist die Seele des RE") 1043 - 1039 v. Chr.

 

 

 

 

 

 

PSUSENNES I. (Thronname: Aache-per-re; Setep-en-amun "Groß sind die Erscheinungen des RE; Auserwählter des Amun") 1039 - 991 v. Chr.

 

  AMENEMOPE 993 - 984 v. Chr.

 

  OSORKON der Ältere 984 - 978 v. Chr.

 

  SIAMUN 978 - 959 vor Chr.

 

  PSUSENNES II. 959 - 945 v. Chr.

 

Die 22.Dynastie 945 - 712 v. Chr. (Libyer bzw. Bubastiden (in Tanis))

SCHESCHONQ I. 945 - 924 v. Chr.

 

OSORKON I. 924 - 889 v. Chr.

 

SCHESCHONQ II. um 890 v. Chr.

 

  TAKELOT I. 889 - 874 v. Chr.

 

  OSORKON II. 874 - 850 v. Chr.

 

  TAKELOT II. 850 - 825 v. Chr.

 

  SCHESCHONQ III. 825 - 773 v. Chr.

 

  PAMI 773 - 767 v. Chr.

 

  SCHESCHONQ V. 767 - 730 v. Chr.

 

  OSORKON IV. 730 - 715 v. Chr.

 

  HARSIESE (in Theben) 870 - 860 v. Chr.

 

23. Dynastie (Libysche Anarchie (in Leontopolis)) 818 - 712 v. Chr.

BEDIBASTET 818 - 793 v. Chr.

 

SCHESCHONQ IV. 793 - 787 v. Chr.

 

  OSORKON III. 787 - 759 v. Chr.

 

  TAKELOT III. 764 - 757 v. Chr.

 

  RUDAMUN 757 - 754 v. Chr.

 

  IUPUT 754 - 715 v. Chr.

 

  PEFTJAUAUIBASTET (in Herakleopolis; in Hermolois = NEMALOT)

 

24. Dynastie (in Sais) 727 - 715 v. Chr.

TEFNACHT 727 - 720 v. Chr.

 

BAKENRENEF (Bocchoris) 720 - 715 v. Chr.

 

25. Dynastie (Nubier bzw. Kuschiten) 747 - 656 v. Chr.

PIANCHI (Pije) 747 - 716 v. Chr.

 

SCHABAKA 716 - 702 v. Chr.

 

  SCHEBITKU 702 - 690 v. Chr.

 

  TAHARQA 690 - 664 v. Chr.

 

  TANOTAMUN 664 - 656 v. Chr.

 

26. Dynastie (Saiten) 646 - 525 v. Chr.

PSAMTIK I. (Psammetich I.) 664 - 610 v. Chr.

 

NEKAU (Necho) 610 - 595 v. Chr.

 

  PSAMTIK II. (Psammetich II.) 595 - 589 v. Chr.

 

  UAHIBRE (Apries) 589 - 570 v. Chr.

 

  AHMOSE II. (Amasis) 570 - 526 v. Chr.

 

  PSAMTIK III. (Psammetich III.) 526 - 525 v. Chr.
   

27. Dynastie (Erste Persische Ära) 525 - 404 v. Chr.        (SPÄTZEIT)

KAMBYSES II. 525 - 522 v. Chr.

 

DARIUS I. 521 - 486 v. Chr.

 

  XERXES 485 - 465 v. Chr.

 

  ARTAXERXES I. 465 - 424 v. Chr.

 

  DARIUS II. 423 - 405 v. Chr.

 

  ARTAXERXES II. 405 - 359 v. Chr.

 

28. Dynastie 404 - 399 v. Chr.

AMYRTAIOS 404 - 399 v. Chr.

 

29. Dynastie 399 - 380 v. Chr.

NEFERAARUD I. (Nepherites I.)  399 - 393 v. Chr.

 

 

HAKOR (Achoris) 393 - 380 v. Chr.

 

30. Dynastie 380 - 343 v. Chr.

NACHTNEBEF (Nektanebos I.) 380 - 362 v. Chr.

 

  DJEDHOR (Theos) 362 - 360 v. Chr.

 

  NACHTHOREHBIT (Nektanebos II.) 360 - 343 v. Chr.

 

31. Dynastie (Zweite Persische Ära) 343 - 332 v. Chr.

ARTAXERXES III. 343 - 338 v. Chr.

 

  ARSES 338 - 336 v. Chr.

 

  DARIUS III. 336 - 332 v. Chr.