Theorie oder Denkanstoß?

>home<

 

Strom - Elektrisches Licht?

Es gibt einige Theorien, die mich zum Nachdenken bringen, wie der Gedanke ob es elektrischen Strom hätte geben können im Alten Ägypten... .

Seit ca. 1936 ist bekannt, dass antike Völker Kenntnisse von Elektrizität hatten und in Form von Glühlampen auch nutzen, so wurde bereits im Irak eine ca. 2000 Jahre alte Tonlampe gefunden mit einem Kupferzylinder und einem umkleideten Eisenstab, der mit einer Spannung von einem Volt in Betrieb genommen wurde und tatsächlich leuchtete.

Es könnte sein das die Ägypter diese Technik auch nutzen, das würde erklären, wieso in den dunklen Kammern und Gängen keinerlei Rußspuren von Fackeln nachgewiesen werden konnten. In der Dunkelheit konnten die prachtvollen Wandreliefs und Bilder kaum entstanden sein, oder?!

Ich selber denke aber mal eher, dass das viele Spiegel verwendet wurden um das Sonnenlicht in die Gänge z.B. die Grabgänge im Tal der Könige, zu leiten.

 

Magische Zahlen- seltsame Berechnungen

Des Weiteren gibt es eine Theorie die sich um Zahlen bzw. Abmaße der Pyramiden von Gise bewegt: So ist die Höhe der Cheops-Pyramide 146,6 Meter- diese Zahl entspricht exakt der Entfernung von Erde zu Sonne in Mio. Kilometern... Zufall?

Dividiert man die Grundfläche (186m Länge im Quadrat) durch die doppelte Zahl der Höhe des Bauwerks so erhält man exakt die Zahl Pi (3,1416)... Zufall?

Ebenso würde der doppelte Umfang der Basis der Pyramide einer Bogenminute am Äquator ( 1.842,9 Meter) entsprechen (der Entfernung, die ein Punkt am Äquator in einer Minute aufgrund der Erdrotation zurücklegt)

Diese Zahlen sind schon seltsam, sollten diese Ergebnisse kein Zufall sein müssten die Ägypter wissen über Geographische Fakten der Erde und des Weltalls gehabt haben, aber woher? Simulieren kann man viel, die Wahrheit wird unseren Forschern mit Sicherheit ewig verborgen bleiben.

Es mag sein, dass Theoretiker sehr viel mehr in diese Kultur reininterpretieren als wirklich nötig, denn sollte die Kultur so alt sein, und über solch ein immenses Wissen verfügt haben, wieso ist die Entwicklung der Menschheit letztendlich erst in den letzten 150 Jahren so extrem vorangeschritten?

Abschließend möchte ich darauf hinweisen, dass diese Theorien lediglich von mir nachgelesen sind aus verschiedenen Zeitschriften und Büchern, und keineswegs belegte Fakten sind... wobei- welche Fakten sind schon belegt?